Es gibt viele unterschiedliche Zertifizierungen für Spa-, Sauna- und Wellness- Einrichtungen. Da die Zertifizierungsbedingungen sehr variieren und es keine einheitliche Regelung gibt, möchten wir Sie über die Nutzung unserer Düfte in diesen Institutionen informieren.

Grundsätzlich gibt es keine Vorschriften, die ausgewählte Produkte an bestimmte Einrichtungen koppelt! Wie in vielen anderen Bereichen auch, hat die Qualität der genutzten Produkte hier maßgebliche Relevanz, damit Anlagen problemlos und wartungsarm laufen können.

In diesem Zusammenhang gehen viele einzelne Komponenten miteinander einher: Beispielsweise können Düfte auf Emulsionsbasis Rückstände hinterlassen und Leitungen oder Ventile verstopfen. Daher verzichten wir vollständig auf die Nutzung von Emulsionen als Duft-Trägerstoffe und nutzen stattdessen Alkohol, der sich rückstandsfrei verflüchtigt und die Düfte in einer verlässlichen und gleichbleibenden Qualität entfalten lässt.(1)

Der Name Kemitron steht für höchste Qualität
Hochwertige Düfte brauchen Zeit, sich zu entwickeln. Um die bestmögliche Entfaltung des Duftes und damit eine einzigartige Erfahrung für den Kunden zu gewährleisten, ist die Qualiät von entscheidender Bedeutung. Kemitron ist sich dieser Verantwortung bewusst und legt großen Wert darauf, die gesamte Wertschöpfungskette von der Auswahl der Duftstoffe über die Entwicklung bis zur Herstellung in der eigenen Hand zu behalten. Unsere Unternehmensphilosophie verpflichtet uns zum schonenden Umgang mit Ressourcen und der Umwelt – und zwar ganzheitlich, beim Einkauf der Rohstoffe genauso wie beim Einsatz unserer Produkte. Wir wissen, dass nur qualitativ hochwertige Öle ein nachhaltiges Dufterlebnis erzielen und somit für gesunde Entspannung sorgen können. Deshalb verwenden wir bei Kemitron eine hohe Konzentration natürlicher ätherischer Öle. Denn nur diese erzielen die vielfältigen Wirkungsweisen auf Körper und Sinne. Eine Ergänzung mit naturidentischen Ölen erfolgt nur dann, wenn natürliche Rohstoffe auf Grund von Natur- oder Artenschutz verboten bzw. schwer zu beschaffen oder als natürliches Öl unbezahlbar sind.

Nachhaltigkeit aus Prinzip
Alle Duftstoffe und Aromen, die von uns eingekauft und zur Herstellung eingesetzt werden, sind dem IFRA-Standardkodex(2) unterworfen, der auf den wissenschaftlichen Analysen des RIFM(3) beruht. Diese durchdachte Zusammensetzung ist ein wesentlicher Grund dafür, dass Düfte von Kemitron in ihrer Intensität stabil bleiben, auch wenn das Gebinde längere Zeit in Gebrauch ist.
Dies sehen wir auch als wesentlichen Beitrag zu einem schonenden Umgang mit der Natur. Darüber hinaus zeichnen sich unsere Aromee-Produkte durch ihre Ergiebigkeit, Effizienz und deshalb durch ihre Wirtschaftlichkeit aus. Wir verzichten bewusst auf wässrige Emulsionen sowie emulgatorhaltige Duftstoffzubereitungen und dem damit verbundenen Zusatz von Konservierungsmitteln. Entsprechend sind uns bisher keine gesundheitsbeeinträchtigenden oder andere Reaktionen auf Kemitron Aromee-Produkte bekannt. Um dies zu gewährleisten, ist eine nachweisliche Verwendung von Kemitron Originalprodukten sowie die Einhaltung unserer Dosierempfehlungen bei der Anwendung Voraussetzung.


(1) Lesen Sie dazu auch den Blogbeitrag „Duftlösung oder Duftemulsion in Sauna und Dampfbad?“ auf unserer Homepage unter www.kemitron.de unter Unternehmen -> Blog
(2) IFRA: International Fragrance Association – Die internationale Duftvereinigung, ein international akzeptiertes, anerkanntes und selbstregulierendes System der Industrie, das auf Bewertungen eines unabhängigen Expertengremiums beruht.
(3) RIFM: Research Institute for Fragrance Materials – Forschungsinstitut für Duftstoffe. Die RIFM ist die umfassendste Datenbank für toxikologische Angaben, Literatur und allgemeine Informationen von Düften und Duftstoff-Rohstoffen.