Liebe Leser und Interessierte,

heute wollen wir uns mit einer herzlichen Bitte im Namen der EWA (European Waterpark Assossiation) an Sie wenden:

Auf Vorschlag von Herrn Jörg Zimmer der Unternehmensgruppe monte mare, geben wir mit diesem Beitrag eine Petition an den Deutschen Bundestag und an die deutsche Regierung weiter. Diese hat zum Ziel, nach österreichischem Vorbild eine Wiederinbetriebnahme aller Bäder zum 29. 5. 2020 zu erreichen.

Denn die Bäder sind mehr als eine Begegnungsstätte für Viele. Gerade jetzt – in Zeiten der eingeschränkten Kontaktaufnahme zwischen Menschen – ist es wichtig, dass sich jeder, der es möchte, körperlich aktiv zeigen kann. Auch und gerade für diejenigen, deren Lebensumfeld keine Möglichkeit der Freizeitgestaltung bietet (kleine Wohnungen, Innenstadtlage, etc. …) sind Angebote für Bewegung und Aktivitäten wichtig. Darüber hinaus muss allen Kindern gleichermaßen ein möglichst stimulierendes Umfeld geboten werden, damit sie unbelastet eine Herausforderung wie die momentane Situation bestehen können. Familien müssen außerdem entlastet werden und den Menschen insgesamt eine Möglichkeit zur gesundheitsorientierten Freizeitgestaltung gegeben werden. Nach österreichischem Vorbild ist es möglich durch Personenanzahlsbeschränkungen, Eingangskontrollen mit beschränktem Einlass, großflächiger Desinfektion und insgesamt verschärften Hygienevorschriften die Sicherheit der besuchenden Menschen zu gewährleisten. Daher bitten wir um Unterschrift auf der anhängenden Petition.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Kemitron-Team

Link: https://www.openpetition.de/petition/online/wiederinbetriebnahme-der-freizeitbaeder-thermen-kurbaeder-hallenbaeder-und-freibaeder-zum-29-mai-202/unterschreiben/adresse